14.-17.05.2015 AOC-Treffen am Faaker See

Faaker See - Gemeinden Villach und Finkenstein - Kärnten

Maximale Tiefe: 29,5m / mittlere Tiefe: 16,1m

Fläche ca. 2,2km² Faaker See Insel ca. 8 ha

Zuflüsse: Worounitza, Roschitza und Quellen

Abfluss: Faaker Seebach - entwässert in die Gail

Gute Erreichbarkeit über A2-Abfahrt Villach/Faaker See oder über die A11-Abfahrt St. Niklas/Faaker See

Campingplatz: Strandcamping Anderwald

14.05.2015

Heuer waren Eva und ich zum ersten Mal am AOC Treffen dabei und kann nur allen, die noch nie dabei waren oder diesmal nicht kommen konnten ans Herz legen - nehmt Euch für das nächste Treffen am Faaker See unbedingt Zeit!
Schon das Ankommen an diesem schönen Campingplatz (Camping Anderwald) ist traumhaft mit den vielen Bäumen und direkt am See (wurde von Familie Anderwald extra für den AOC freigehalten). Am Abend wurde noch eine kleine Runde am See gedreht, bevor sich das für Freitag vorhergesagte Regenwetter mit den ersten kleinen Gewittern ankündigte. Trotzdem saßen wir am Abend noch gemütlich beim Lagerfeuer.

15.05.2015

Der Regentag war sehr kurzweilig mit einem sehr interessanten Bericht von Dirk über seine Passion, dem Paddelbau und von StefanO über seine Entwicklung und Bau eines Sperrholzkanus, sowie ein Bastelworkshop für die Kinder um Lampions für die geplante Nachtausfahrt zu bauen. Am Nachmittag ließ der Regen etwas nach und manch einer drehte eine kleine Runde am See.

16.05.2015

Am Samstag wurde uns von der Wasserrettung ein Besuch abgestattet, der sehr informativ war, inklusive Wurfsack-Zielwerfen ;-) Danach war fast jeder irgendwie am Wasser, sei es einen Kurs zu absolvieren (auch Eva machte Ihren ersten Kurs zum Solopaddeln!) , ein Boot zu testen oder spätestens, um beim selbst ausgesteckten Kanuslalom teilzunehmen.
Am Abend stand dann die Nachtausfahrt am Programm die mit einer Kringel-Vorführung von Katrin und Knud feierlich eingeleitet wurde. Am See wurden wir bei einer Versammlung als Floß mit 2 Gitarrenstücken verwöhnt, bevor sich der Tross aus 41 Booten wieder zum Campingplatz in Bewegung setzte um bei einem großen Lagerfeuer den Abend ausklingen zu lassen. Dieses wurde von Familie Anderwald organisiert, die uns auch mit Getränken versorgte.

17.05.2015

Am Sonntag reiste ein Teil schon ab, viele waren aber noch bei der Fahrt durchs Schilf mit anschließendem Eis essen dabei, das uns netterweise vom AOC gespendet wurde *schleck*. Am Nachmittag ging es dann leider auch für uns wieder nach Hause. Ein kleiner Kurzurlaub, aber leider wieder viel zu schnell vorbei.