20.-22.10.2017 Staffelsee AOC-Herbstausfahrt

Der Staffelsee ist ein 4,6 km langer und 3,7 km breiter See im Ammer-Loisach-Hügelland im südlichsten Landkreis Oberbayerns, Garmisch-Partenkirchen. Er ist knapp acht Quadratkilometer groß mit einer Tiefe von bis nahezu 40 Meter. Sieben baumbestandene Inseln machen ihn zum inselreichsten See im Alpenvorland.

Als Ausgangspunkt bietet sich der Campingplatz Halbinsel Burg an.

Neben der idealen Lage und schönen Aussicht hat man aus gastronomische Versorgung in der Gaststätte zum Burgstüberl.

Mit den vielen Inseln und dem schönen Panorama des Alpenvorlandes ist es schönes Paddelrevier trotz der überschaubaren Größe.

Einige mit noch längerer Anreise waren bereits am Donnerstag vor Ort, wir trafen am Freitag erst bei Dunkelheit ein. Aber der Zeltaufbau klappt auch gut bei Nacht und wir noch Zeit uns der gemütlichen Runde an der Feuerschale anzuschließen. Es war schön viele Bekannte wieder zu sehen aber auch neue Gesichter fanden sich in der Runde - und ein paar konnten leider nicht kommen. Am nächsten Tag bei ordentlichem Frühstück konnten wir erst den schönen Platz in Augenschein nehmen.

Am Samstag machte der Großteil von uns einen Ausflug Richtung Norden zu Abfluß der sogenannten Ach. Die Ach lässt sich ein gutes Stück hinein und auch gegen die leichte Strömung auch wieder retour paddeln. Am Nachmittag stellte sich angenehmes Spätherbstwetter ein und wir konnten unsere Pause gemütlich im Gastgarten genießen. Wieder einmal stellten wir fest, daß der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten zu Kanufahren ist. Die bunten Blätter, keine Badegäste und somit weniger Trubel auf Wasser und Campingplatz, mehr Tiere die sich wieder sehen lassen,... es war einfach nur schön!

Ein weiteres Highlight wer dann der Abend. Nach gemütlicher Grillerei und gutem Rindfleisch-Curry saßen wir gemütlich ums Feuer und wärmten uns dazwischen in einer Faßl-Sauna die Knud und Katrin organisiert hatten. So geschwitzt haben wir auf einer Herbstausfahrt noch nie!