Kanuausfahrten im Jahr 2018 (chronologisch sortiert)


08.09.2018 TRAUN - Badetag bei Kemating

Wieder einmal zeigten wir jemandem in unserem Bekanntenkreis unsere Lieblingsstrecke der Traun.

Bei sehr niedrigem Wasserstand geht die Fahrt vom Traunfall bis nach Stadl Paura. Das Wasser ist unheimlich klar und noch angenehm warm. Es wird das letzte Mal dieses Jahres sein, dass wir in der Traun baden gehen.

Wir genießen eine gemütliche Fahrt bei warmen Temperaturen und können uns am Pausenplatz auch noch in der Sonne trocknen lassen.

 


29.07.-20.08.2018 WIND River und PEEL River - Yukon Territory 

Dauer: 16 Tage vom McClusky Lake bis Taco Bar am Peel RiverLänge Wind River: ca 207 km vom McClusky Lake bis zur Mündung in den Peel RiverLänge Peel River: ca 91 km von der Wind-Mündung bis Taco Bar,Charakter: vom kleinen Gebirgsbach bis schnell fließender Fluß Klasse II bis II+bis zur Einmündung des McClusky Creeks in den Wind River ist unter Umständen treideln notwendig, durchschnittliches Gefälle: ca. 3,6 Meter pro Kilometer.


15.07.2018 TRAUN Hausstrecke vom Traunfall nach Stadl Paura mit Monika und Jörg.


08.07.2018 TRAUN Nachmittagstour zum Baden oberhalb des Traunfalls bei Fallholz.


05.07.2018 ASCHACH After Work Ausfahrt bei Eferding


15.06.-17.06.2018 INN Kanutentour von Braunau bis Suben


09.06.2018 TRAUN vom Traunfall bis Stadl Paur mit Nächtigung auf Höhe des Bildsteins.


26.05.-03.06. FAAKERSEE Sommerurlaub und AOC Treffen

Eine ganze Woche Faakersee mit vielen Freunden und Wetter von Sonnig Sommerlich bis Orkanartig und Platzregen.


13.05.2018 ASCHACH Dieplinger bis Gstocket

Eva und ich jeweils Solo auf der Aschach bei einer gemütlichen Nachmittagstour.


12.05.2018 INNBACH  bis zur Donau bei Wilhering

Ein wunderschöner Frühlingstag kündigt sich an und ich will Ihn in vollen Zügen bei meiner Lieblingsbeschäftigung genießen - den Kanufahren.Ich bin alleine unterwegs und durfte mir den kleinen Solo von Eva ausborgen -DANKE!!!Unterwegs bin ich am Innbach kurz nach der Ableitung des Planbachs in der Nähe von Eferding.Der Wasserstand ist niedrig aber ausreichend.


10.05.2018 TRAUN - Erste Flußfahrt mit Eva´s Raven

Eva hat sich Anfang dieses Jahres Ihr eigenes Boot - einen reinen Solokanadier gekauft. Gebraucht, aber in gutem Zustand, ein Raven von Swift-canoes.

Bei dieser Ausfahrt bin ich damit zu ersten Mal am Flieswasser unterwegs und zwar auf der Traun von Stadl-Paura flußaufwärts bis zur (Rotgrube (Nähe Kemating) und wieder retour.


29.04.-01.05.2018 REGEN von Cham bis Regenstauf

Dauer: 68 Kilometer von Cham bis Regenstauf Charakter: Fließwasser I-II mit Wehren und Bootsgassen bzw. Fischaufstiegen

Etappe 1: 21 km von Cham (km 84) bis Roding (km 63)

Etappe 2: 35 km von Roding (km 63) bis Marienthal (km 28)

Etappe 3: 12 km von Marienthal (km 28) bis Regenstauf (km 16)

Fazit: gemütlicher Wanderfluß mit guter Versorgungsmöglichkeit durch regelmäßigen Anschluß an Ortschaften mit Infrastruktur.


06.-08.04.2018 ADRIA - Lagune von Grado

Dieses Jahr findet das AOC Frühlingserwachen in Grado statt. Im Frühjahr nach Grado zu fahren lässt so richtig Vorfreude auf den Sommer aufkommen. Wo bei uns erst die letzten Schilifte schließen, wird an der Adria schon im Freien gegessen und Kaffee mit Eis genossen.


26.03.2018 ASCHACH von Brandstatt noch Gstocket

Was gibt es schöneres als bei Sonnenschein einen gemütlichen Ausflug mit >Freunden zu machen. In unserem Fall mit dem Kanu auf der Aschach. Der Fluss ist in den sortierten Tourberichten genauer beschrieben, ich kann mich aber nur wiederholen - dies ist ein Kleinod im Bezirk Eferding das einen Besuch lohnt!


04.03.2018 TRAUN bei Lambach -Erste Ausfahrt mit Eva´s neuem Kanu

Letztes Jahr hat Eva auf Ihr erstes eigenes Boot gespart - Im Februar haben wir es in Kärnten geholt und vergangenen Sonntag war es nun soweit - Die erste Ausfahrt mit dem eigenen Boot!


02.03.2018 INNBACH Eisfahrt von Eferding bis zur Planbachmündung

Die letzten Tage war eine Kältewelle mit Temperaturen von -10 bis 15°C. Heute war der erste Tag wo die Temperaturen wieder um 0° lagen. Ich fuhr also zum Innbach bei Eferding, um mir ein Bild zu machen, ob überhaupt eine offene Wasserfläche zu sehen ist.


 18.02.2018 PLANBACH von Inn bis Gstocket

Regulierter Bach mit regliertem Pegel für die Mühlen. Mehrere Brücken und Wehre sind zu umtragen.

Fortsetzung: Der Planbach mündet in den Innbach, bevor die Aschach einmündet. Am Innbach kann man bis Gsocket oder weiter bis zur Mündung in die Donau bei Fall fortgesetzt werden.


04.02.2018 ASCHACH und INNBACH

 Unser Startpunkt ist bei der Aschachbrücke zwischen Pupping und Deinham. Wir fahren bei sonnigem Winterwetter ca 8km auf der Aschach bis zu ihrer Mündung in den Innbach und weiter auf dem Innbach bis Fall bei seiner Mündung in die Donau.


27.01.2018 STEYR -Stausee Klaus

Im Zetralraum Oberösterreichs war dichter Nebel angesagt, in den Bergen strahlender Sonnenschein. Was also macht man dann? Man schnappt seine Ski? NEIN! Man schnappt sein Kanu und ab in die Berge.

In unserem Fall zu Stausee Klaus.


14.01.2018 Kößlarner Bach von Inzing bis zur Mündung

Die dritte und letzte Etappe am Kößlarner Bach ist etwa 6,5km lang.Sie beginnt bei der Brücke in der Nähe von Inzing und endet an der Mündung in den Inn.Der Bach ist ein wenig breiter als in den ersten beiden Teilstrecken und bildet teils teichartige Ausbuchtungen.Es ist auch hier immer wieder mit Hindernissen wie Bäumen oder niederen Brücken zu rechnen, allerding nicht mehr so häufig.