CANOE - LEXIKON [D]

A_B_C_D_E_F_G_H_I_J_K_L_M_N_O_P_Q_R_S_T_U_V_W_X_Y_Z

Dein gesuchter Begriff war nicht dabei?

Dann schicke mir bitte eine Nachricht und ich werde mich für Dich schlau machen.

(Inhalt und Kontaktdaten werden nicht öffentlich angezeigt)


Deck

Die geschlossene Fläche (oft auch mit Griff versehen) wo die Süllränder an Bug und Heck zusammenlaufen.

 

Drachenboot

Die Drachenboote werden ebenfalls den Kanus zugeordnet. Sie werden mit Stechpaddeln vorangetrieben.

 

Drift (auch Seitendrift)

Natürliche Bewegung eines Candiers zur entgegengesetzten Richtung der Paddelseite des Heck- oder Solopaddlers oder durch Umwelteinflüsse wie Seitenwind oder Querströmungen.

 

Deppenschlag (auch L-Schlag oder Steuerschlag)

Schlagtechnick zur Entgegenwirkung des Seitendrifts. Das Paddel wird dicht am Boot vorbei gezogen und am Ende des Schlages mit einem kurzen Stoß seitlich vom Boot wegbewegt. Wird der abschliessende Stoß nicht schnell genug ausgeführt spricht man auch vom Deppenschlag, da das Boot zu viel Fahrt verliert.