Kanutouren in Österreich

(alphabetisch sortiert)


Aistmühlbach

...beginnt am Einstieg bei Au (Nähe Naarn) als kleines Bächlein, in dem man kaum sein Kanu wenden kann. Später weitet er sich zeitweise zu kleineren Teichflächen, bis er dann vor seiner Mündung in die Donau den typischen Aufluß-Charakter zeigt. Ausstieg ein paar Kilometer unterhalb am linken Donauufer bei Saxen.


Alm

Vom Almsee bis Scharnstein.

Die Alm ist ein kleiner klarer Gebirgsbach mit flotter Strömuung. Im Oberlauf ist immer mit Hindernissen zu rechnen, was eine gute Bootskontrolle voraussetzt. In späterer Folge sind viele Wehre zu umtragen.

 


Aschach Oberlauf
vom Zusammenfluß von Dürrer Aschach und Fauler Aschach bei Niederspaching (Waizenkirchen) bis zum Beginn des Aschachtales im Bereich Kropfleiten.


Aschach - Fischaufstieg inkl. Innbach Unterlauf

Befahrung des Fischaufstieges um das Ottensheimer Kraftwerk von der Donau in Brandstatt über Begleitgerinne/Aschach/Innbach zurück in die Donau bei Ottensheim.

 


Bregenzer Ache

Befahrung vom Campingplatz "Bregenzerach" bei Doren bis zum Wehr bei Kennelbach kurz vor Bregenz.



Drau
Strecke von Dölsach bis Sachsenburg. Flotter Wanderfluß ohne Wehranlage auf dieser Strecke.

Völkermarkter Stausee bei Dullach / Strecke von Wunderstätten bis Lippitzbach.



Entenlacke

bei Wetzelsdorf an der Donau.


Erla

von Erla bis Wallsee.

Die Erla ist ein kleiner Aufluss, gerade mal so breit, um mit dem Kanu wenden zu können. Die Strecke ist nicht sonderlich lang, allerdings sollte man sich für die Baumhindernisse ausreichend Zeit einplanen.

 


Erlauf

* Durch die Erlaufschlucht von Purgstall bis Mühling

* Mit Peter bei Dauerregen auf der Erlauf von

Mühling bis zur Donaumündung in Pöchlarn.

 


Faaker See

Erstmals sind Eva und ich beim alljährlichen Treffen des AOC (Austrian Open Canoe) am Faaker See dabei. Mit Bootstest, Kursen und vielem mehr...

 


Grundlsee

Im Zuge des AOC-Treffens zum Frühlingserwachen waren wir am zweiten Tag am Grundlsee im Herzen des Salzkammergutes unterwegs.


Hallstättersee

Mit meiner Frau am Fuße des Dachsteins bei Hallstatt.



Kamp - Dobra Stausee

Der Dobra Stausee ist der zweite Stausee am Kamp direkt unterhalb des Ottensteiner Stausees.


Kamp - Ottensteiner Stausee

Nettes Wochenende am Ottensteiner Stausee mit Kanuten von klein bis groß. Traumhaftes Spätsommerwetter.


Krems

Befahrung der Krems im Unterlauf von Kremsdorf bei Ansfelden bis zur Mündung in die Traun und auf der Traun bis Ebelsberg.


Langbathsee (vorderer)

... findet sich im oberösterreichischen Salzkammergut in der Nähe von Ebensee.


Leitenbach

Mit Peter am Leitenbach bis kurz vor der Mündung zur Aschach.

 


MUR

Von Unzmarkt nach Zeltweg

Von guter Strömung über Staubereich bis hin zu Blockwehren mit linen und tragen.



Ranna

unterer Ranna Stausee im Mühlviertel nahe Oberkappel an der bayrischen Grenze.


Salza

im Klausgraben bis Weichselboden


Salzastausee

Am Fusse des Grimming in der Obersteiermark wurde der Salzabach zu einem Stausee gefasst. Eingerahmt von steilen Felswänden hat dieser Stazsee fast einen fjordähnlichen Charakter.



Seeache

Verbindung zwischen Mondsee und Attersee


Steyr - Stausee Klaus

Mit Eva auf dem Stausee Klaus


Steyr

Strecke vom Kraftwerk Agonitz bis zur Brücke bei Obergrünburg.


Tiroler Ache

von Kössen durch die Entenlochklamm


Toplitzsee/Kammersee

Vom Grundlsee zu Fuß mit Bootswagen zum Toplitzsee mit anschließender Portage zum Kammersee - direkt am Ursprung der Traun.


Trattnach

Auf der Trattnach und Innbach von Schlüßlberg bis Breitenaich



Traunsee

Ausflug in das Salzkammergut am Fuße des Traunsteins. Wir besuchen den Traunsee in der Nähe von Gmunden und erkunden das Ostufer Richtung Süden. Die mächtigen Felswände des Traunsteins verschwinden über uns in den Nebelschleiern und Regenwolken, die über uns hinwegziehen. Verschiedene kleine Buchten laden zur Rast ein. Der Traunsee - eingefasst von sanften Hügeln bis hin zu schroffem Gebirge bietet ein einzigartiges Panorama mit immer neuen Stimmungen zu jeder Tages- und Jahreszeit.



Weißensee

Der Weißensee sticht besonders durch sein klares und in den verschiedensten Blautönen schimmerndes Wasser hervor. Da es der höchstgelegenste (930m.ü.A) Badesee Österreichs ist sind im Sommer meist nur Wassertemperaturen knapp um 20 Grad zu erwarten. Nach der diesjährigen Hitzewelle lädt er aber momentan mit 24 Grad so richtig zum baden ein!


Wiebau Baggersee

Nachmittagsausflug am Wiebau Baggersee bei Marchtrenk.


Wolfgangsee

Gebirgssee im Salzkammergut an der Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich. Klares Wasser und beeindruckende Bergkulisse.