26.04.2021 TRAUNSEE - Rund um Traunkirchen

GMUNDEN Österreich

Heute machen wir einen Ausflug in das  schöne Salzkammergut an den Traunsee. Der Traunsee ist der tiefste See Österreichs und wird von der namensgebenden Traun durchflossen. Eigentlich wollten wir den See vom südlichen Ende bei Ebensee bis in den Norden nach Gmunden durchpaddeln, was der Wind aber leider nicht zuließ. Fast der gesamte See wird von Bergen umschlossen, was dem Wind je nach Richtung einen Trichtereffekt bietet.  Ebensee ist daher auch ein beliebter Platz für Surfer und  Kiter.

 

Wir suchten uns daher eine windgeschützte Ecke im Zentrum von Traunkirchen und wollten von hier aus nach Gmunden paddeln. Aber kaum kamen wir um die Ecke des Felsens auf dem auch eine kleine Kirche steht, blies uns der Wind entgegen und vor allem die Wellen bekamen eine ungemütliche Höhe für eine Tour im offenen Kanadier.

Daher blieben wir letztendlich südlich von Traunkirchen und paddelten hier das Ufer entlang, soweit es die Umstände ohne Gefahr zuließen. Unterhalb des beliebten Wanderzieles dem Sonnstein fanden wir eine windstille und sonnendurchflutete Bucht für eine gemütliche Pause.

Den Sonnenuntergang genossen wir dann am  Rastplatz bei Unterfeichten mit Blick auf den Attersee - trotz Wind ein gelungener Paddelausflug.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.